Die Atlaskorrektur

Das Rückenmark verläuft durch die menschliche Wirbelsäule, tritt in die Schädelunterseite ein und verläuft dabei – im Bereich des Atlas – durch hirn- sowie blutversorgende Gefäße. Dazu zählen etwa die innere Jugularisvene, die innere Schlagader oder auch der Vagusnerv sowie zahlreiche Lymphgefäße. Liegt eine Fehlstellung des Atlas vor, entsteht eine Verengung des Durchlasses, sodass in…